Produkte | Badewannen

Die Badewanne als integraler Bestandteil der Badarchitektur.

Gritti Palace Venedig: Hotel-Ikone lässt Gäste im Luxus baden

05/14

Das Gritti Palace Hotel in Venedig ist ein Fünf-Sterne-Domizil der Starwood Hotels & Resorts Luxury Collection. Passend zur stilvollen Gestaltung der Gästezimmer wurden die Bäder des Hotels mit Badewannen aus Stahl-Email von Kaldewei ausgestattet. 

mehr

Ein breiter Rand für mehr Komfort: Die Schmiddem II von Bette

04/14

Fortsetzungen können echte Vorteile schaffen: Sie greifen bewährte Leitmotive auf, öffnen den Raum für neue Ideen und ermöglichen dadurch mitunter auch veränderte Perspektiven. Und sie ermöglichen zuweilen auch technische Veränderungen. Bei der Rechteckwanne des von Bette verhält es sich ganz ähnlich: Mit Schmiddem II entwickelt der Hersteller sein Design weiter und wird jetzt noch eine Spur puristischer. 

mehr

Crono von burgbad: Upgrade einer zeitlosen Form

01/14

Crono ist eines der flexibelsten und vielseitigsten Solitär-Programme des Badmöbelherstellers Burgbad. Dabei ist es mit seiner klaren, linearen Formensprache und der kubischen Interpretation des Volumens auch ausgesprochen zeitlos. Das breite Spektrum an Waschtischen und Badmöbeln bietet Planungsmöglichkeiten, wie sie sonst nur von umfangreichen Möbelsystemen erwartet werden können. 

mehr

25hours Bikini Berlin setzt auf innovative Badlösungen von Kaldewei

01/14

Anfang 2014 erföffnet die 25hours Gruppe ein Hotel im geschichtsträchtigen Gebäude-Ensemble Bikini Berlin. Unter Federführung des renommierten Architekturbüros Aisslinger entsteht hier ein modernes Hotel, bei dem sich die Gäste auf Design bis ins Detail freuen dürfen. Für die Bäder von 22 Suiten hat sich das Planungsteam für Kaldewei entschieden. Warum, erklärt Christoph Hoffmann, CEO/Partner der 25hours Hotel Company, in einem kurzen Interview. 

mehr

Bad-Audio-System von Kaldewei bietet eine neue Dimension der Entspannung

11/13

Musik kann unsere Stimmung beeinflussen, uns in Erinnerungen schwelgen lassen, beruhigend oder aufheiternd wirken – mit Sound Wave verbindet Kaldewei diese Eigenschaft auf innovative Weise mit der wohltuenden Wirkung von Wannenbädern und will damit ein einzigartiges Badeerlebnis schaffen.  

mehr

BetteArt: Freistehend, fugenlos und mit schmalem Rand

08/13

Mit BetteArt will Bette neue Wege gehen: Erstmals hat der Stahl-Email-Spezialist eine freistehende Wanne entwickelt, ohne sie von einer bestehenden Einbauvariante abzuleiten. Ermutigt durch den Erfolg der Silhouette-Serie präsentiert der ostwestfälische Hersteller ein neues Modell der fugenlos verarbeiteten monolithischen Stahl-Email-Wannen. Und die passenden Waschschalen gibt es gleich noch dazu. 

mehr

Whirlvergnügen im Sommer: Abtauchen in Pools von Duravit

08/13

Wenn die sommerlichen Temperaturen ihren Höhepunkt erreichen, gibt es nichts Vergnüglicheres als im Whirlpool abzutauchen. Die beiden Pools Blue Moon und Sundeck von Duravit sorgen mit raffinierten Details und puristischem Design für prickelndes Badevergnügen von Kopf bis Fuß. 

mehr

BetteBicolour: Eine Naht, die keine ist

05/13

Für Freunde von freistehenden, fugenlos verarbeiteten, monolithischen Wannen aus Stahl-Email hält das Unternehmen Bette aus dem ostwestfälischen Delbrück jetzt eine optische Besonderheit bereit: die Variante Bicoulor – also eine zweifarbige Ausführung. Der exakt am Übergang von Wannenrand zum Wannenkorpus verlaufende Farbwechsel will selbst runden Wannen einen geradlinigen Charakterzug geben. 

mehr

Duravit: Happy D.2 bringt Eleganz ins Bad

02/13

Reduziertes, architektonisches Design wird im Bad immer beliebter. Kein Wunder, denn es ist modern und zeitlos. Dass aber auch weiche Linien hier ihren Platz haben, will Duravit mit der Komplettbadserie Happy D.2 von Sieger Design zeigen.  

mehr

Whirlen und genießen: Wellness bei Wind und Wetter

12/12

Wenn es draußen nass und kalt ist steht Behaglichkeit im eigenen Zuhause hoch im Kurs. Dann ist ein sprudelndes Whirlbad besonders wohltuend. Mit einer vielfältigen Auswahl an Whirlsystemen und -wannen ermöglicht es Kaldewei, sich sein eigenes Wohlfühlprogramm zu gestalten. 

mehr