Baden mit Alpenblick im privaten Chalet:Moderne Badarchitektur mit Ausstattung von Kaldewei

07/14

Die Region Lech/Zürs am Arlberg lässt die Herzen anspruchsvoller Urlauber höherschlagen: Im Winter begeistert ein erstklassiges Ski- und Snowboardgebiet die Gäste aus aller Welt, und im Sommer bieten vielfältige Wanderrouten, Mountainbiking oder Golf den Ausgleich zum Alltag inmitten der Bergwelt. In Lech am Arlberg hat Familie Moosbrugger-Lettner sich nun einen Traum verwirklicht: Traditionell auf Steinsockeln erbaut entstanden zwei Luxus-Chalets mit insgesamt vier exklusiven Appartements, die den Urlauber inmitten der Alpen verwöhnen wollen. 

Das Wannenmodell Ellipso Duo Oval wurde vom renommierten Designbüro Phoenix Design, Stuttgart/Tokio gestaltet. 

Die Wanne Centro Duo Oval mit Verkleidung, die für die Badezimmer der Chalets ausgewählt wurde, zeichnet sich durch ihre klare Formensprache aus.  

Das große „Chalet Lech“ bietet Platz für zwölf Personen und kann in zwei exklusive Ferienwohnungen für vier und acht Personen geteilt werden. Die breiten Balkone und Terrassen sind, dem Sonnenverlauf folgend, nach Süden und Westen ausgerichtet. Das kleinere „Chalet Arlberg“ bietet Platz für vier bis sechs Personen plus zwei Kinder. Klein ist hier allerdings relativ, denn 170 m2 Wohnfläche und 168 m2 Terrasse nach Süden bieten durchaus reichlich Platz für entspannte Stunden.  

 

Bei der Gestaltung der Chalets war Familie Moosbrugger-Lettner der Einklang mit der Natur besonders wichtig. Bereits bei der Planung legten die Gastgeber ihr Hauptaugenmerk auf Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit. Nicht nur die Materialien für den Bau der Chalets wurden nach ökologischen Kriterien ausgewählt. Auch bei der Innenausstattung hatten sie genaue Vorstellungen: Reduziert und zugleich modern sollten die Appartements sein. Die Wandverkleidungen und Einbauten sind in massiver wärmebehandelter Fichte gestaltet, die Böden aus Travertin und Eiche, die Sitzmöbel und Vorhänge in Loden und Naturleinen und die Accessoires in Schwarzstahl. Gäste, die ein paar Tage in den Lech Lodge Chalets verbringen, sollen Natur pur erleben und werden sich vom ersten Moment an „zu Hause“ fühlen. 

 

Das gilt auch für die Spa-Bereiche der Appartements. Ausgestattet mit Sauna, Dampfbad und Ruhebereich bieten sie einen atemberaubenden Ausblick auf das alpine Panorama. Bestandteil der Wellnesslandschaften sind die frei stehenden Badewannen von Kaldewei. Das Wannenmodell Ellipso Duo lädt mit sanft ausgeformter Schulterpartie und komfortablen Rückenschrägen auch zum Baden zu zweit ein. Die Wanne Centro Duo Oval zeigt eine elegante, ovale Grundform. Mit einer Wannentiefe von 47 cm, zwei ergonomischen Rückenschrägen und einem Mittelablauf ist dieses Modell besonders komfortabel.  

 

Bei seinen Badewannen setzt Kaldewei seit über 90 Jahren auf ein ressourcenschonendes Herstellungsverfahren. Mit Stahl und Email werden ausschließlich natürliche, recyclingfähige Werkstoffe verarbeitet. Als erster deutscher Badausstatter hat Kaldewei den umfangreichen Analyseprozess für das Deutsche Gütesiegel Nachhaltiges Bauen (DGNB) durchlaufen und vom IBU (Institut Bauen und Umwelt e.V.) eine Umweltdeklaration nach ISO 14025 für seine Produkte erhalten. Dies hat auch die Bauherren überzeugt: „Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit hatten für uns bereits bei der Planung der Chalets Priorität. Wir haben uns für Kaldewei Badewannen entschieden, da diese nicht nur unsere Ansprüche an Design und Qualität erfüllen, sondern auch ausschließlich aus natürlichen und hundertprozentig recyclingfähigen Werkstoffen hergestellt sind,“ bestätigen Moosbrugger-Lettner.