ISH 2013: Kaldewei gibt sich mertopolistisch

02/13

Auf der ISH 2013, der Weltleitmesse für die Erlebniswelt Bad, präsentiert das Unternehmen vom 12. bis zum 16. März Innovationen und prämierte Produkthighlights aus den Bereichen Badewannen und bodengleiche emaillierte Duschflächen. Der 550 m2 große Kaldewei Messestand wurde auch diesmal vom renommierten Architekturbüro Schmidhuber + Partner entworfen. 

mehr

Mit der ISH-App den Messebesuch bequem planen

02/13

Messebesucher der Weltleitmesse der Sanitärbranche (12. bis 16. März 2013 in Frankfurt/Main)finden jetzt einen zeitgemäßen Zugang zur ISH. Denn zum offiziellen Messekatalog passt die Applikation, die für Smartphones und Tablets gratis unter www.ish2013.com/app bereit steht. Mit Infos auf dem Display lassen sich Planung, Messebesuch und Nachbereitung enorm erleichtern.  

mehr

ISH 2013: Rahmenprogramm mit neuen Highlights

01/13

Vom 12. bis zum 16. März 2013 präsentiert die ISH in Frankfurt am Main wieder zahlreiche Weltneuheiten für Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien. Parallel dazu bietet ein vielfältiges Rahmenprogramm Gelegenheit zum Informationsaustausch und zur Vertiefung der aktuellen Branchenthemen. Über alle Angebote des Rahmenprogramms hinweg steht das Thema Nachhaltigkeit und Energiesparen im Mittelpunkt. Dabei wartet die ISH auch mit neuen Highlights auf.  

mehr

ISH 2013 mit allen Marktführern und zusätzlicher Hallenebene

01/13

Mit jeder Menge neuer Themen und Rahmenprogrammpunkte startet die ISH, Weltleitmesse für Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien, vom 12. bis zum 16. März 2013 in Frankfurt am Main. „Dreh- und Angelpunkt der ISH 2013 und damit Mittelpunkt aller Produktbereiche ist das Thema Ressourcenschonung“, so Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt. 

mehr

Pop up my Bathroom: Fotoarbeiten abgeschlossen

12/12

Noch nie war so viel Freiheit im Bad zu spüren wie beim diesjährigen Pop up my Bathroom-Projekt: ein weit nach vorne geworfenes Konzept künftiger Entwicklungstendenzen, frei erdachte Bad-Szenarien (wer hat schon mal einen Biergarten als Badezimmer-Kulisse gesehen?) und vor allem viel, viel freier Himmel. 

mehr

Interview Stefan Seitz: „Sortimente für Boden und Wand sollten auf der ISH nicht fehlen“

11/12

Zur ISH 2013 werden erstmals auch die Sortimente für Boden und Wand mit starken Produkten und vielfältigen Konzepten vertreten sein. Im Rahmen der Sonderschau wall + floor zeigen verschiedene Anbieter auf ca. 500 Quadratmetern Produkte aus den Bereichen Tiles (Wand- und Bodenfliesen), Innovation (Kunststoffbeläge und - materialien), Nature (z.B. Kork, Natursteine oder Marmor) und Colour (Farben und Farbsysteme). Wall + floor befindet sich zentral in der Halle 3.0 und wird somit zum Anlaufpunkt für kreative Einrichtungsideen im Badezimmer. In einem Interview spricht Stefan Seitz, Leiter, Brand Management ISH, über die Premiere der Sonderschau. 

mehr

Premiere zur ISH 2013: Sonderschau wall + floor zeigt kreative Ideen für die ganzheitliche Badplanung

11/12

Wenn im Rahmen der ISH – der Weltleitmesse für innovatives Baddesign, nachhaltige Sanitärlösungen und umweltfreundliche Gebäudetechnik –über das Thema Badezimmer gesprochen wird, werden erstmals auch die Sortimente für Boden und Wand mit starken Produkten und vielfältigen Konzepten vertreten sein.  

mehr

ZVSHK lobt Design-Preis für barrierefreie Produkte aus Bewerbungsfrist endet am 31.10.2012

10/12

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) hat einen Design-Preis für barrierefreie Produkte ausgeschrieben. Die Interessenvertretung von über 50.000 Handwerksbetrieben will mit dem internationalen Wettbewerb Badprodukte ins Blickfeld der Öffentlichkeit rücken, die Form und Funktion in besonderer Weise verbinden. Die Gewinner werden im März 2013 auf der ISH ausgezeichnet und präsentiert. 

mehr

Pop up my Bathroom:
Die Informationsplattform für kreative Badgestaltung geht an den Start

06/12

„Pop up my Bathroom“ ist eine Informationskampagne der Deutschen Sanitärwirtschaft. Unter diesem ungewöhnlichen Motto wollen wir professionelle Badgestalter und Architekten sowie Medien über die Trends im Badezimmer informieren – und zwar sowohl über die Konsumentenbedürfnisse als auch über die Entwicklungen in der Branche. 

mehr

Interview Andreas Dornbracht - Teil 1:
"Barrierefreiheit ist ein Begriff, der nicht gerade Appetit macht"

05/12

Andreas Dornbracht gilt als Vordenker seiner Branche. Für einen Armaturen- und Accessoireshersteller hat das von ihm mitgeführte Familienunternehmen gleichen Namens ungewöhnlich viele Impulse für einen ganzheitlichen Gestaltungsansatz im Baddesign gegeben. Und auch als Präsident der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V. (VDS), des Dachverbandes für den Bereich Bad und Sanitär mit 10 Mitgliedsverbänden aus Industrie, Fachgroßhandel und Fachhandwerk, scheint er die Branche in Richtung Gesamtkonzeptionen voranbringen zu wollen. Im ersten Teil des Interviews spricht Dornbracht über das bislang oftmals vernachlässigte Thema Demografie. 

mehr