Hotel Goldener Hirsch, Salzburg, Villeroy & Boch

Salzburger Traditionshotel „Goldener Hirsch“ verbindet jetzt Tradition und Moderne im Bad

08/19
Hotel Goldener Hirsch, Salzburg, Villeroy & Boch

Verglichen mit der mit der Geschichte des Hauses, die bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht, verging die Renovierungsphase des Luxushotels Goldener Hirsch in der Salzburger Altstadt im Handumdrehen. In nicht einmal einem Jahr wurden die 70 Zimmer und Suiten in gediegenem Ladhausstil viel Handwerkskunst und Liebe zum Detail erneuert. Über 30 Millionen Euro wurden in den Umbau des Gebäudes, das Teil des UNESCO-Weltkulturerbes des Gebäudes, investiert. Rechtzeitig zu Festspielbeginn öffnete der Goldene Hirsch wieder die Türen.

Elegante Waschtische und moderne Dusch-WCs

Im Badezimmer setzt das Hotel auf Sanitärkeramik aus dem Hause Villeroy & Boch. Elegant harmoniert das geschwungene, ovale Unterbauwaschbecken der Kollektion Evana mit der Waschtischplatte aus rotem Adneter Marmor, der seit Jahrhunderten in Salzburg abgebaut wird und an vielen Plätzen und Gebäuden der Altstadt zu finden ist. Als moderner Kontrast sind alle Zimmer mit dem Dusch-WC ViClean-I 100 ausgestattet. Die gesamte Technik ist nicht im Sitz, sondern wurde in die Keramik integriert, wodurch es sich kaum von einem herkömmlichen WC unterscheiden.


Verschiedene Dusch-Funktionen lassen sich einfach per Fernbedienung auswählen und eine gründliche und hautschonende Reinigung mit frischem Wasser beim Toilettengang. Für zusätzliche Hygiene soll die spülrandlose Ausführung sorgen, die durch einen speziellen Spritzschutz am Beckenoberrand eine Überspritzung verhindert.


Darüber hinaus ist die vollständig glasierte Keramik mit der schmutzabweisenden Oberfläche CeramicPlus, wodurch es sich besonders schnell und unkompliziert reinigen lässt. Als individuelles Element, speziell für den Goldenen Hirschen, wurde der sanft schließende WC-Sitz dezent mit dem Logo des Hauses versehen.