Hansgrohe im Europa-Park Rust

Wohlige Wasser-Momente im Europa-Park Rust

06/19
Hansgrohe im Europa-Park Rust


Der Europa-Park ist bekannt für seine atemberaubenden Themenwelten und Achterbahnen. Aber auch im Hotelgeschäft spielt der mehrfach preisgekrönte Freizeitpark eine große Rolle. Das 4-Sterne Superior Hotel „Krønasår“, das sechstes Erlebnishotel des Parks, hat am 31. Mai 2019 seine Türen für Besucher aus aller Welt eröffnet.

Der im skandinavischen Stil gebaute Hotelkomplex bietet Platz für 1.300 Gäste. Alle 304 Zimmer und Suiten sowie die öffentlichen Bereiche sind mit insgesamt über 1.000 Produkten aus dem Hause Hansgrohe ausgestattet, darunter Armaturen und Showerpipes der Kollektion Montreux sowie die Lampshower der Marke Axor.

 

Direkt durch eine Brücke mit dem Hotel „Krønasår“ verbunden ist die neue Wasserwelt „Rulantica“ mit 25 spannenden Attraktionen, darunter 17 Wasserrutschen und einem gigantischen Wellenbad. Ebenso wie das Hotel soll das neue Projekt der Sagenwelt des Nordens nachempfunden sein. Große und kleine Wasserliebhaber können hier ab dem 28. November 2019 in den Duschbereichen die innovativen Strahlarten RainAir oder PowderRain von Hansgrohe erleben.

 

Ein weiteres Highlight sind die zwei „Rund“-Duschen, die mit der neuen Brausenlinie Rainfinity ausgestattet werden. Dank der mikrofeinen und ultraleisen Strahlart PowderRain verspricht das Unternehmen  den Duschenden Tiefenentspannung.

 

So groß wie 63 Fußballfelder, nämlich 450.000 Quadratmeter, ist die Fläche vor den Toren des Europa-Parks, auf der gerade die Wasserwelt und das Erlebnishotel entstehen. Mit dieser gigantischen Erweiterung will der Freizeitpark noch mehr Gäste in die süddeutsche Rheinebene locken. „Allein in Rulantica erwartet der Europa-Park im ersten Jahr bis zu 700.000 Gäste. Sie können hier und in den Wohlfühlbädern des Hotels „Krønasår“ unsere Produkte erleben. Dieses Erlebnis werden sie mit einem unvergesslichen Tag verknüpfen. Das sind unsere begeisterten Kunden von morgen“, freut sich Hans Jürgen Kalmbach, Vorsitzender des Vorstands der Hansgrohe Group, über die Zusammenarbeit.