Keuco ist Teil eines harmonischen Gesamtkonzepts des neu gestalteten Hotels Arcadeon

09/17

Ein wenig Mut mussten Claudia und Jörg Bachmann schon aufbringen, als sie das im westfälischen Hagen gelegene Hotel Arcadeon renoviert haben und sich dabei auf ihren eigenen Stil verließen. Denn auf einen Innenarchitekten wurde bewusst verzichtet. Dafür gab es jedoch eine außerordentlich erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Designerin Emell Gök Che. Entstanden ist so ein ganzheitliches Konzept, das Design, Farben, Licht, Musik und Atmosphäre mit der ganz persönlichen Note des Hotelier-Paares vereint. 

Das Arcadeon wurde mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Eine individuelle Gestaltung soll jedem Gästezimmer, Seminarraum oder Bad seine ganz persönliche Note geben. Dabei wollen die Räume ihre Gäste überraschen und gleichzeitig trendig und zeitgerecht, sowie gemütlich und anziehend sein. Als selbsternanntes „Haus der Wirtschaft und Weiterbildung“ wird es mit seinen großzügigen und außergewöhnlich gestalteten Seminarräumen bei Unternehmen aus der Region geschätzt. Ein umfangreiches Angebot lockt nicht nur Übernachtungsgäste oder Seminarteilnehmer in die gastronomischen Bereiche des Hauses. Vielmehr hat sich das Arcadeon auch für Gäste aus den umliegenden Städten als „Wohnzimmer Hagens“ etabliert. 

 

Für Jörg Bachmann, der großen Wert auf lokale Produkte und Dienstleister bei der Renovierung gelegt hat, stand bei der Wahl der Armaturen und Accessoires für die hochwertigen Bäder schnell der richtige Partner fest: „Zu unserer modernen und edlen Gestaltung kamen nur Produkte von Keuco infrage.“  

 

In den Duschen der 80 Zimmer und zwei Suiten kommen die Gäste in den Genuss von Ixmo Armaturen aus dem Hause Keuco. Die Armaturen vereinen mehrere Funktionen auf kleinstem Raum bei minimalistischem Design und sorgen so ein klares und übersichtliches Bild in den Duschen. Besonders die Ixmo Solo, eine Kombination aus Einhebelmischer und Schlauchanschluss in nur einem Modul, findet bei den Hotelgästen großen Anklang. „Endlich eine Armatur, die jeder Gast sofort versteht“, bestätigt der Bachmann.  

 

Die Waschtische zieren Armaturen der Edition 400, die sich mit ihrem schlanken, organischen Design ins Hotelambiente einfügen. Unterstrichen wird die filigrane Eleganz durch glänzende Chromoberflächen. Der ganzheitliche Ansatz wird bei den Accessoires am WC in den Badezimmern fortgeführt, die ebenfalls aus der Edition 400 stammen und vornehme Zurückhaltung üben. Der iLook_move Kosmetikspiegel hingegen lädt dank seiner ausgefeilten Gesichtsausleuchtung zum genauen Hinsehen ein. Auch die barrierefreien Zimmer sind mit Armaturen und Accessoires von Keuco im Duschbereich ausgestattet. Dazu zählt auch das Relingsystem Plan, das sich den örtlichen Gegebenheiten der Dusche flexibel anpassen lässt. 

 

Mehr über das Arcadeon erfahren Sie hier. 

Weitere Infos über Keuco gibt es hier.