Kategorie

04/17

Interview mit Designer Patrick Frey: „Ich wollte ein Gefühl von Weichheit und Wärme erzeugen.“

Im Interview spricht Patrick Frey über die Entstehung der Villeroy & Boch Kollektion Finion. 

mehr »

09/16

„Ein Dusch-WC bietet Personen mit körperlicher Einschränkung mehr Selbständigkeit.“

Im Interview erklärt Kirsten Wienberg, Leiterin Global Product Development & Design bei Villeroy & Boch, was man über ein Dusch-WC wissen sollte. 

mehr »

07/16

Interview: "Echte Klassiker überzeugen durch ein einfaches und zugleich durchdachtes Design."

Im Interview äußern sich die Villeroy & Boch-Designer Chris Hegeman und Johan de Groot über den eigenen Stil, die Formel für exzellentes, zeitloses Design und ihre Inspirationsquellen. 

mehr »

01/16

Interview Christoph Behling: „Das Dusch-WC ist schon so etwas wie ein Underdog.“

Seit 2006 entwirft Christoph Behling für den Sanitärspezialisten Geberit Badezimmerprodukte Im Interview spricht er über Nachhaltigkeit, Wirtschaftsprinzipien und das neue Dusch-WC von Geberit. 

mehr »

11/15

Interview: Funktionale Aspekte farbiger Gestaltung

Im Interview erklärt Architektin Dr. Birgit Dietz die Hintergründe zur Entwicklung des alters- und demenzsensiblen Waschtisches, den sie gemeinsam mit Hewi entworfen hat.  

mehr »

09/15

Im Bad mit Philippe Starck: Die Hütte am Strand

Genauigkeit und Beharrlichkeit bei der Umsetzung von Details waren sicherlich entscheidenden Voraussetzungen für Philippe Starcks Erfolg im Sanitärdesign. Im Interview erzählt der französische Designer etwas über die wahren Bedürfnisse der Menschen, neue Materialien, Nachhaltigkeit und über seinen Traum von einer Hütte am Strand. 

Tags

mehr »

07/15

Barrierefreies Bauen: „Ein Perspektivwechsel bei Planern und Architekten ist notwendig.“

Das Thema Barrierefreiheit ist längst in der Sanitärbranche angekommen. Darauf angewiesen ist auch die Paralympics-Gewinnerin Anna Schaffelhuber. Im Interview spricht sie über Funktionalität und Design, Barrierefreiheit im öffentlichen Bereich und ihre Kooperation mit Villeroy & Boch. 

mehr »

04/15

„Keine Kompromisse“: Star-Designer Arik Levy im Gespräch über seine Zusammenarbeit mit Kaldewei

Arik Levy ist in den unterschiedlichsten Designsparten zu Hause und hat sich auch in anderen Bereichen einen Namen gemacht. Im Interview spricht der in Tel Aviv geborene Designer über die Gestaltungsidee des Ensembles, die Kooperation mit Kaldewei sowie die Herausforderung, dem Werkstoff Stahl-Email eine neue Form zu verleihen. 

mehr »

11/14

Interview Paul Flowers: „Das Bad wird zu einem Ort der Gesundheitsdiagnostik.“

Paul Flowers, britischer Designer und seit 2005 als Senior Vice President Design bei der Grohe AG für deren kreative strategische Markenausrichtung verantwortlich, erwartet von der fortschreitenden Digitalisierung des Badezimmers vor allem mehr individuellen Komfort, aber auch eine stärkere emotionale Bindung – unterstützt durch wohnliche Gestaltung und mehr Wahlmöglichkeiten bei der Ausstattung.  

Tags

mehr »

10/14

Interview Konstantin Grcic: "Die Aussicht, mit einem neuen Werkstoff arbeiten zu können, machte das Projekt natürlich besonders spannend.

Mit der Saphirkeramik hat Laufen einen Werkstoff auf den Markt gebracht, der Formen erlaubt, die bisher nicht möglich waren. Zusammen mit dem Designer Konstantin Grcic wurde jetzt eine Reihe neuer Produkte in der neuen Keramik entwickelt. 

mehr »

09/14

Interview mit Kurt Merki Jr.: „Effiziente Nutzung von Wohnraum wird in Zukunft eine wichtige Rolle spielen.“

Mit dem Entwurf der Badmöbelkollektion Vero betrat der in Zürich lebende Designer Kurt Merki jr. für Duravit Neuland. Im Interview spricht er unter anderem über Herausforderungen und aktuelle Entwicklungen im Bad-Design. 

mehr »

02/14

Badtrends in modernen Wohnwelten – Interview mit Designer Michael Lammel

Michael Lammel, Chef der Aachener Designschmiede NOA, und sein Team haben die Auswirkungen globaler gesellschaftlicher Trends auf die Grundrisse moderner Wohnbauten untersucht. In Interview spricht der Designer über die Ergebnisse seiner seioner Untersuchungen. 

mehr »

01/14

25hours Bikini Berlin setzt auf innovative Badlösungen von Kaldewei

Anfang 2014 erföffnet die 25hours Gruppe ein Hotel im geschichtsträchtigen Gebäude-Ensemble Bikini Berlin. Unter Federführung des renommierten Architekturbüros Aisslinger entsteht hier ein modernes Hotel, bei dem sich die Gäste auf Design bis ins Detail freuen dürfen. Für die Bäder von 22 Suiten hat sich das Planungsteam für Kaldewei entschieden. Warum, erklärt Christoph Hoffmann, CEO/Partner der 25hours Hotel Company, in einem kurzen Interview. 

mehr »

12/13

Dominik Tesseraux: „Das Produkt muss für sich sprechen …“

Der Designer Dominik Tesseraux über seine Designphilosophie, den Designprozess und die Herausforderung des Materials Stahl-Email  

mehr »

11/13

Interview Marc Sadler: „Das hier ist nur ein erster Schritt”

Der Badmöbel-Spezialist Burgbad ist bekannt für eine breite Palette an Waschtischlösungen und Spiegelschränken, für Solitärprogramme und das architektonische Möbelprogramm rc40. Das neue System Cconceptwall ist ein modulares Programm, das die Grenzen zwischen Waschtisch und Möbel verschmelzen lassen will. Entstanden ist dieses Projekt in Zusammenarbeit mit einem renommierten Designer der europäischen Kreativszene: Marc Sadler.  

mehr »

07/13

Interview Nexus Product Design: „Wir geben der Wand mit rc40 eine integrative Funktion.“

Ulli Finkeldey und Kai Uetrecht sind Nexus Product Design und haben zusammen mit dem Badmöbelhersteller Burgbad das Badmöbelkonzept rc40 entwickelt. Das innovative Modulsystem wurde zur ISH weiterentwickelt und durch zusätzliche Komponenten ergänzt. Das Programm eröffnet dem Architekten und Badplaner ganz neue Möglichkeiten, den Raum „Badezimmer“ zu strukturieren. Die beiden Bielefelder Designer erläutern im Interview ihre Ideen und Visionen zum Leben im Raum „Bad“. 

mehr »

05/13

Interview Annette Maria Sonntag: „Es muss doch Möglichkeiten geben, die Badeinrichtung persönlich zu machen.“

Mit der neuen Kollektion Joyce präsentiert Villeroy & Boch ein Konzept, das dem Begriff Individualisierung im Badezimmer eine ganz neue, bisher nicht da gewesene Dimension eröffnen will. Denn Joyce gibt dem Benutzer vielfältige Möglichkeiten, mit Formen, Farben und Accessoires zu spielen und damit sein Bad ganz nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten. Im Interview erklärt die Designerin Annette Maria Sonntag den Entwicklungsprozess von Joyce. 

Tags

mehr »

05/12

Interview Phoenix Design: „Wo man sich morgens fit für den Tag macht und abends wieder runterkommen möchte“

Designer fragen sich immer wieder, wie das Wasser aus dem Hahn kommt. Oder warum Duschen so populär ist und noch schöner gestaltet werden könnte, und wie man dabei 10 statt 12 Liter verbraucht. Oder warum eine Armatur eigentlich aus Messingguss sein muss. Fragen, die der deutschen Sanitärindustrie eine wettbewerbsfördernde Innovationskultur beschert haben, finden Andreas Haug und Tom Schönherr von Phoenix Design. 

mehr »

05/12

Interview Andreas Dornbracht - Teil 3:
„Ein Produkt, das ästhetisch 20 Jahre hält, ist ein ökologisches Produkt."

In den bisherigen Teilen des Interviews sprach Andreas Dornbracht über demographische und architektonische Entwicklungen im Badezimmer. Der dritte und letzte Teil des Gesprächs setzt sich mit dem Thema Ökologie auseinander. 

mehr »

05/12

Interview mit Andrea Wirges-Klein:
„Die Sanitärprodukte werden zu einem Instrument im Orchester.“

Mit ihrer Arbeit steht die Architektin Andrea Wirges-Klein (Jahrgang 1963) für das, was man sich unter ganzheitlicher Baukunst vorstellt: Sie plant und betreut Neubauten, die progressiv, aber wohnlich sind, sie modernisiert kontextsensibel Bestandsbauten, saniert und rekonstruiert denkmalgeschützte Bauten, begleitet private Bauherren wie öffentliche Projekte.  

Tags

mehr »

05/12

Interview Jens Wischmann:
„Mensch, ich brauche diesen Raum."

Anlässlich der aktuell in Frankfurt stattfindenden Weltleitmesse der gesamten SHK-Branche, der ISH, erläutert der Geschäftsführer der VDS, Jens J. Wischmann, was sich hinter den Bildern und Titeln der neuen Kampagne „Pop up my Bathroom“ an Revolutionärem verbirgt. 

mehr »

05/12

Interview Andreas Dornbracht - Teil 2:
„Wir müssen beim Hochbauarchitekten einen Bewusstseinswandel anstoßen.“

Nachdem sich der erste Teil des Interviews mit Andreas Dornbracht, Präsident der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V. (VDS), mit dem demographischen Wandel befasste, widmet sich der zweite Teil dem Thema Architektur im Badezimmer. 

mehr »

05/12

Interview mit Thilo Dreyer:
„Eine ganzheitliche Planung fängt damit an, dass man zuhört.“

Wenn man Thilo Dreyer zuhört, wird einem schnell klar, was einen guten Badplaner und Sanitärprofi ausmacht: eine Leidenschaft für das Bad als Lebensraum, der genau auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt ist.  

Tags

mehr »

05/12

Interview Andreas Dornbracht - Teil 1:
"Barrierefreiheit ist ein Begriff, der nicht gerade Appetit macht"

Andreas Dornbracht gilt als Vordenker seiner Branche. Für einen Armaturen- und Accessoireshersteller hat das von ihm mitgeführte Familienunternehmen gleichen Namens ungewöhnlich viele Impulse für einen ganzheitlichen Gestaltungsansatz im Baddesign gegeben. Und auch als Präsident der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V. (VDS), des Dachverbandes für den Bereich Bad und Sanitär mit 10 Mitgliedsverbänden aus Industrie, Fachgroßhandel und Fachhandwerk, scheint er die Branche in Richtung Gesamtkonzeptionen voranbringen zu wollen. Im ersten Teil des Interviews spricht Dornbracht über das bislang oftmals vernachlässigte Thema Demografie. 

mehr »